Unsere Segelfreizeit 2018 - Tagebuch

Radiobeitrag unserer Freizeit 2018

Samstag, 18.08.2018

Um 24.00 Uhr feierten wir mit unserer Betreuerin Alex ihren 25. Geburtstag. Nach einer etwas kürzeren Nacht fuhren wir in aller Ruhe durch Kanäle nach Leeuwarden – vorbei an Schafen, alten Bauernhöfen und Deichen.

In Leeuwarden hatte unser Skipper Joschka einen Platz fast mitten in der City für uns reserviert, so dass wir zu Fuß ins Zentrum gehen konnten, um die Riesen zu bestaunen. Die Stadt platzte fast aus allen Nähten, viele Schaulustige feierten den Event.

Nach den vielen Eindrücken von der schönen Innenstadt und dem Spektakel freuten sich alle auf Tortellini mit Käse-Sahne-Schinken-Soße. Den letzten Abend auf dem Schiff wollen wir wieder gemütlich gemeinsam mit Gesprächen und Spielen ausklingen lassen.

Freitag, 17.08.2018

Von Workum fuhren wir teils mit teils ohne Segel erst Richtung Makkum, dann nach Harlingen. Bei bestem Sonnenwetter ließen wir den Tag ruhig angehen mit Chillen und Sonnen. Unser Skipper Joschka brachte uns dann zu einer wunderbaren kleinen Bucht, wer Lust hatte, konnte von Bord ins Wasser springen und baden.

Unseren Mittagsimbiss (Chili con Carne) konnten alle, die wollten, draußen essen und weiter die Sonne genießen. Auch wenn Harlingen unser Ausgangshafen ist, steuerten wir die kleine quirlige Stadt an. Am späten Nachmittag konnten alle einkaufen gehen und dann standen noch verschiedene Gruppenspiele auf dem Programm, bei denen die Teilnehmer/-innen witzige Aufgaben erfüllen sollten .Harlingen dient als Ausgangspunkt für die Fahrt nach Leeuwarden. Die diesjährige Kulturhauptstadt Europas feiert an diesem Wochenende ein großes Fest – da wollen wir dabei sein.

Donnerstag, 16.08.2018

Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir über das Ijsselmeer nach Workum. Der Wind kam uns zu Gute, so dass wir gegen 16.00 Uhr einen wunderbaren Liegeplatz hatten. Gemeinsam gingen wir einkaufen, alle halfen mit, die Lebensmittel auf das Schiff zu bringen. Viele beteiligten sich beim Möhrenschneiden und Kartoffelschälen und nutzen zwischendurch die Gelegenheit, Taschen zu gestalten.

Mittwoch, 15.08.2018

Bei strahlendem Sonnenschein segelten wir rund sechs Stunden von Volendam nach Urk. Im historischen Örtchen fanden wir einen Spitzenplatz direkt am Ijsselmeer – mit direktem Zugang zum Wasser. Neben Sport und Spiel stand für einige auch ein ausgiebiges Bad im Wasser auf dem Programm.

Am Abend halfen alle mit, Essen und Equipment mit an den Strand zu tragen: Grill aufbauen, Holzkohle zum Glühen bringen und schon konnte das Salat&Burger-Buffet beginnen. Anschließend konnte der große Platz am Hafen noch für Spiele genutzt werden.

Dienstag, 14.08.2018 von Makkum nach Volendam

Am Dienstag, den 14.08.2018 starteten wir nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir um 10.00 Uhr bei bestem Segelwetter: blauer Himmel mit leichten Wolken. Der Wind brachte uns von Makkum über Enkhuizen nach Volendam, wo wir mitten im trubeligen Hafen, umringt von Cafés und Imbiss-Buden, anlegten. Nach sechs Stunden segeln hatten alle etwas Sonne abbekommen und machten schon einen „gut gelüfteten“ Eindruck. Nach einem kleinen Stadtrundgang stand das Abendessen auf dem Programm: chinesische Reispfanne mit Huhn.

Start in Harlingen Montag: 13.08.2018

Am Montag, den 13.08.2018 kamen wir nach einer entspannten und sicheren Anreise mit dem Bus um 12.30 Uhr in Harlingen an und bezogen unser Schiff, die „Poolster“. Die Gruppe war schon ziemlich gut aufeinander eingespielt, deshalb ging das Ausräumen von Gepäck, Lebensmitteln, Spielen und Materialien wie im Handumdrehen.

Nach einer kurzen Einführung in die Basics des Segelns hieß es „Leinen los“ und wir segelten bis nach Makkum, einer kleiner gemütlicher Ort mit einem der besten Duschhäuser am Ijsselmeer. Abends gab es ein erstes Abendessen (Nudeln und Bolognese-Soße). Später wurde unter Deck noch gespielt, die prasselnden Regentropfen machten die Atmosphäre besonders gemütlich.

Bald geht´s los

Am 13.08.2018 startet unsere Segelfreizeit und dann kommen auch hier Infos.

Abfahrt: Montag, den 13.08.2018 um 08.00 Uhr Treffen an der K.o.T.

Unsere Segelfreizeit Notfall Handy Nummer: 0163 910 26 91.

rein hören...... Beitrag von 2016